Christine Wußmann-Nergiz
„Der Bürger ist und bleibt ein Bürger – er hat eine Stimme und meine erhebe ich jetzt!“ (mehr …)
Siegfried Schlosser
„Ich habe 5 Jahre der Zählgemeinschaft beim dilletieren zugeschaut. Jetzt wird es Zeit für Aktive Bürger.“   (mehr …)
Klaus Goerlitz
„Bezirkspolitisch interessiert aber nicht direkt negativ betroffen, bis mein Kleingarten in Oeynhausen planiert worden ist. Dadurch wurde ich mit der schrägen Bezirkspolitik konfrontiert: Aus meiner Ohnmacht wurde ein AKTIVER BÜRGER!“   (mehr …)
Heinz Murken
„Ich habe lange Zeit erlebt, wie Bürgerinitiativen anklopfen müssen um gehört zu werden. Das will ich ändern, durch zuhören und aufgreifen, was die Bürger bewegt. Ich bin davon überzeugt, dass bürgernahe Politik über das Abhalten von Einwohnerversammlungen hinaus gehen kann und muss.“   (mehr …)
Dr Gabriele Gutzmann 1
Dr. Gabriele Gutzmann
„Zu einem lebenswerten Charlottenburg-Wilmersdorf gehört auch die Möglichkeit, wohnungsnah Natur zu erfahren. Dafür engagiere ich mich und möchte die Möglichkeiten der Bezirkspolitik ausloten.“
Steffen Unger
„Durch den drohenden Abriss der eigenen vier Wänden seitens eines Investors mit Unterstützung der Bezirksverwaltung erstmalig mit der dazugehörigen Bezirkspolitik konfrontiert. Immer wieder schockiert über das fahrlässige Desinteresse und träge Verhalten der Volksvertreter für den Schutz der Grundbedürfnisse der Bürger einzustehen. ...
Christian Ehlers
„Wichtig ist mir die Bürgerinnen und Bürger in wichtige Entscheidungen mit einzubinden. TRANSPARENZ und BÜRGERNÄHE.“
Suse Raabe
Suse Raabe Feimer
Ich komme aus der gefährlichen “Kaderschmiede Elternvertretung” (M.Müller), habe mehrere Parteien (SPD, Grüne) hinter mir gelassen und engagiere mich ehrenamtlich in Kleingartenverein, Bürgerinitiative und Flüchtlingsarbeit (Deutschunterricht und individuelle Betreuung). Was mich bei der derzeitigen Bezirkspolitik einerseits traurig, ande...
Suse Raabe-Feimer
Caroline Ehlers
„Ich kandidiere, weil ich aktiv an Entscheidungen zum Wohle unserer Bürgerinnen und Bürger in Charlottenburg –Wilmersdorf mitwirken möchte.“
Rudolf Harthun
Rudolf Harthun
„Ich möchte sachgerechte Lösungen -korruptionsunabhängig – anstreben nach dem Motto: Erkennen, Entwickeln, Handeln! Und zwar bürgergerecht. “ (mehr …)