Kategorie: Aktuelles

So nicht, Berlin!

Heute starten die Aktiven Bürger ein neues Projekt: So nicht, Berlin heißt ein Portal, auf dem Bürgerinnen und Bürger Baustellen melden können, die plötzlich in ihren Höfen auftauchen.

Immer wieder hören wir davon, daß in Höfen, in Gärten oder auf Freiflächen gebaut wird. Der Mangel an Wohnungen führt dazu, daß vermeintliche Baulücken vermehrt geschlossen werden, indem auf solchen Grundstücks-Teilen Neubauten entstehen. Für die Anwohner bedeutet das zum Einen Einschränkungen durch die Bauarbeiten, zum Anderen aber oft auch den Verlust von Grünflächen, Licht und Frischluft.

 

Einladung:
StadtVision Berlin 2022

Die Aktiven Bürger freuen sich, diese Veranstaltung unterstützen zu können:

11. Mai 2017

Literaturhaus Berlin
10719 Berlin-Charlottenburg
Fasanenstr. 23
16:30 h
Großer Saal

StadtVision Berlin 2022 – Zwischen Kiezkultur und Mietervertreibung

PANELSPRECHER:

* Katrin Lompscher, Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen
* Carsten Bolz, Superintendent, Ev.Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz
* Tim Renner, Staatssekretär für Kultur a.D.
* Emanuel Rund, Deutsch-Amerikanischer Filmproduzent u. Publizist
* Lisa Paus, MdB, Bündnis90/Die Grünen
* Frank Jahnke, Abgeordnetenhaus, SPD
* Ralph Thomas Kappler, Halo Energy, Moderation

Eintritt: frei

Veranstalter: Halo Energy, Ralph Thomas Kappler
Auskünfte: Tel. 0179 5800972

Unterstützt von: „Aktive Bürger für Charlottenburg-Wilmersdorf e.V.“ und Mieterpartei

 

Mitgliederversammlung

Liebe Aktive Bürger!

Hiermit laden wir ein zur

1. Ordentlichen Mitgliederversammlung 2017

für den 25. März 2017, 16 Uhr,

im Restaurant Prometheus, Schlangenbader Straße

Tagesordnungs-Vorschlag:

  1.  Begrüßung und Eröffnung
  2.  Feststellung der ordentlichen Ladung
  3.  Wahl einer Protokollierenden Person
  4.  Beschluß über die Tagesordnung
  5.  Wahl einer Versammlungs-Leitung
  6.  Bericht des Vorstandes
  7.  Bericht des Kassenprüfers
  8.  Aussprache und Beschluß zur Entlastung des Vorstandes
  9.  evtl. Diskussion und Beschlüsse über Änderungen der Satzung
  10.  Wahl einer Wahl-Leitung
  11.  Aufruf zur Kandidatur zum Vorstand
  12.  Vorstellung der Kandidierenden
  13.  Wahl der Vorstände
  14.  Wahl der Kassenprüfer
  15.  Verschiedenes

Vorschläge zur Ergänzung oder Änderung der Tagesordnung bitten wir bis
spätestens zum 18.03.2017 per Email an vorstand@aktive-buerger.berlin
oder per Post an die Vereinsadresse zu senden.

Vorschläge zur Änderung der Satzung müssen spätestens am 11.03.2017
allen Mitgliedern per Post oder Email zugestellt sein (§16 unserer
Satzung). Der Vorstand übernimmt gerne die Verteilung, bittet dann
jedoch um rechtzeitige Hereingabe, damit die Frist eingehalten werden kann.